Menstruationstasse – Eine gute alternative zu Binden und Tampons

glückliche frau mit menstruationstasseEine Menstruationstasse ist ein tassenförmiges Gefäß, welches das Menstruationsblut der Frau auffängt und ihr somit vollständige Sicherheit während den „Tagen“ gewährleistet. Gelgentlich werden Menstruationstassen auch Menstruationskappe oder Menstruationsbecher genannt.

Im Gegensatz zu Tampons und Binden zeichnet sich die Menstruationstasse durch Ihre hohe Wiederverwendbarkeit aus. Daher punktet sie gegenüber Tampons und Binden mit einem klaren Preisvorteil und trocknet die Vagina zudem nicht aus. Nach kurzer Zeit schon zahlt sich die Anschaffung einer Menstruationstasse aus, zumal sie sowieso im Internet sehr günstig zu erwerben ist. Ist die Menstruationstasse voll, kann sie bequem in der Toilette entleert werden und anschließend am Waschbecken gereinigt werden. Danach steht sie wieder für einen erneuten Einsatz bereit. Das Fassungsvermögen beträgt je nach Modell bis zu 48 ml Flüssigkeit. Aus medizischen Gründen werden Menstruationstassen oft aus Silikon oder TPE hergestellt. Es gibt jedoch auch aus Kunstoff oder Latex hergestellte Modelle, welche jedoch nicht unbedingt zu empfehlen sind.

Sauberkeit von Menstruationstassen

Oftmals machen sich Frauen bezüglich der Hygiene einer Menstruationstasse Gedanken, da sie mehrmals wiederverwendet wird. Diese Sorgen sind jedoch völlig unbegründet, da die meisten Tassen aus reinem Silikon (welches übrigens auch für klinische Zwecke dient) hergestellt sind. Silikon bietet weiterhin noch den Vorteil, dass es keine allergischen Reaktionen hervorruft. Daher bleiben auch nach der Reinigung keinerlei Rückstände vom Menstruationssekret an der Tasse haften. So ist die Menstruationstasse ist somit ein sehr hygienisches Produkt, dass den Alltag einer Frau enorm erleichtert.

Wer sollte eine Menstruationstasse benutzen?

Prinzipiell ist eine Menstruationstasse für jede Frau geeignet, da es sie in verschiedenen Größen gibt und sie in herkömmlichen Methoden, wie die Benutzung von Tampons und Binden nichts hinterhersteht. Eine Aussage für welches Alter eine Menstruationstasse geeignet ist, gibt es nicht. Jede Frau, ob jung oder alt kann eine Menstruationstasse benutzen. So ist für junge Mädchen, die noch zur Schule gehen kein ständiger Toilettengang erforderlich und berufstätige Frauen sparen sich ebenfalls den ständigen Gang zum Klo, da sie bis zu 12 Stunden ohne Entleeren nutzbar ist. Sollte man dennoch in die Lage kommen, das kleine Silikongefäß auswechseln zu müssen, kann sie problemlos auf dem Klo entleert werden und mit einem Hygienetuch oder Papier gesäubert werden.

Menstruationstasse – Modeerscheinung oder Zukunft

Viele Frauen in Deutschland greifen immer mehr zu Menstruationstassen und verzichten dabei auf den Gebrauch von Tampons oder Binden. In Amerika haben die Frauen die Vorteile einer Menstruationstasse schon längst erkannt. Man kann somit sagen, dass Amerika als Vorreiter für Deutschland in diesem Bereich gilt.

Da für die meisten Frauen die Vorteile einer Menstruationstasse überwiegen, setzt diese sich auch immer mehr in Deutschland und anderen Ländern durch. Daher ist die Menstruationstasse nicht nur ein Trend oder Modeerscheinung für Frauen, sondern vielmehr ein nachhaltiges Produkt, welches jetzt schon und auch in der Zukunft einen starken Konkurrenten für Tampons und Binden darstellt.