Falttechniken der Menstruationstasse

Herz-Faltung (C-Faltung)

Bei der C-Faltung wird die Menstrautionstasse so gefaltet, dass sie einem Herzen gleicht. Dabei hält die eine Hand die Menstruationstasse, und die Finger der anderen Hand drücken seitlich in die Menstruationstasse, bis sie einem C bzw. Herzen gleicht. Dies ist die einfachste und gängigste Faltung für Menstruationstassen.

 Herzfaltung Menstruationstasse

Punchdown-Faltung (Muschelfaltung)

Bei dieser Falttechnik wird der obere Rand der Menstruationstasse nach innen eingedrückt. Hierbei wird die Tasse so weit nach innen (und leicht nach unten) eingedrückt bis die zwei oberen Ränder sich fast wieder berühren. Das fertige Ergebnis gleicht einer Muschel. Da durch diese Faltung viele Freiräume für Luft entstehen, klappt sie nach der Einführung besonders gut auf.

Punchdownfaltung Menstruationstasse

Dreieck-Faltung (7-Faltung)

Hierbei wird mit beiden Daumen der Rand der Menstruationstasse eingedrückt. Mit den Zeigefingern, wird die Tasse anschließend von der Mitte aus schräg nach unten gefaltet. Die fertige Form wird auch Lilienfaltung genannt und ähnelt der Ziffer 7.

Dreieckfaltung Menstruationstasse

Wellen-Faltung (S-Faltung)

Bei dieser Faltung wird die Menstruationstasse mit den Daumen mittig zusammengedrückt. Der obere Rand muss nun anschließend so geformt werden, dass der obere Rand wie ein „S“ aussieht, wenn man die Cup von oben betrachtet.

Wellenfaltung Menstruationstasse